Baumpflanzaktion 2009 im Bürgerpark Mannheim-Feudenheim  
  musikalisch umrahmt mit der GV Teutonia und mit der Bläsergruppe der Jägervereinigung Mannheim  
 
 
 
   
  „Bürger pflanzen Bäume für Bürger“ und spenden Bänke
Foto zg
 
 
         
 
 
Direkt nach dem Überraschungsbesuch bei Frau Pauline Eidmann anlässlich der Geschäftsübergabe machten sich 50 Sänger des GV Teutonia auf den Weg in den Bürgerpark in Mannheim-Feudenheim.
Gerne folgten sie der Einladung der Stadt Mannheim die Baumpflanzaktion zusammen mit der Bläsergruppe der Jägervereinigung Mannheim musikalisch zu umrahmen.
„Bürger pflanzen Bäume für Bürger“ hieß es nunmehr zum 22. Mal, und der Bürgermeister Lothar Quast konnte 39 Spenderinnen und Spender mit Freude begrüßen , um zu danken und ihnen Urkunden zu überreichen. 36 weitere Pflanzen und drei neue Bänke wurden dieses Mal zur Verschönerung des Landschafts- und Erholungsparks gespendet und Lothar Quast lobte diese Pflanzaktion als ein Paradebeispiel privaten Engagements für das öffentliche Grün und bescheinigte allen Beteiligten ein hohes Maß an Identifikation mit Ihrer Stadt. Zusammen mit ihren Freunden und Verwandten nahmen die Spenderinnen und Spender die bereitgelegten Schaufeln in die Hand um den Bäumen den letzten Halt zu geben, um symbolisch zu vollenden, was die Mitarbeiter des Fachbereichs Straßenbetrieb und Grünflächen sorgsam vorbereitet hatten. Die Pflanzaktion wurde begleitet von Jagdhornklängen der Jägervereinigung und heimatlichen Liedern des Männergesangsvereins Teutonia. Die Sänger unter ihrem Dirigenten Thomas Wind erfreuten nicht nur mit passenden Volkliedern zur Pflanzaktion wie „Der Lindenbaum“ und „Beim Holderstrauch“ , sie spendeten auch eine Bank.

J. Weber