Mannheim hat gewählt  
  Vier Mannheimer Abgeordnete jetzt im Bundestag  
 
 
 
  Ein Feudenheimerin zieht in den Bundestag ein - Dr. Birgit Reinemund
 
 
         
 
 
Mannheim/Der Gewinner des Abends ist ohne Zweifel der CDU Kandidat Prof. Dr. Egon Jüttner, denn er hat das Direkt-Mandat geholt. Für die Mannheimer SPD indes ist es ein schwerer Schlag, dass man keinen Abgeordneten nach Berlin entsenden kann. Für Stefan Rebmann , der den bisherigen Abgeordneten Lothar Mark beerben sollte, eine bittere Niederlage. Dass es nicht leicht werden würde, war klar, aber er hatte im Wahlkampf alles gegeben und musste nun im Stadthaus seine Niederlage eingestehen. Ursachenforschung wird wohl in den nächsten Wochen und Monaten betrieben. Der einst rote Wahlkreis in Mannheim Stadt konnte die SPD bis auf 1994 immer das Direkt-Mandat holen. 1994 holte das Mandat Prof. Dr. Egon Jüttner. Schon recht früh am Abend des 27.09.09 zeichnete sich ein eindeutiges Votum der Wählerinnen und Wähler ab. Mit 36,5 Prozent der Stimmen liegt Egon Jüttner von der CDU vor Stefan Rebmann (SPD), der 30,2 Prozent erreichte.
Mit 29,1 Prozent erzielte die CDU insgesamt in Mannheim ein fast 2 Prozent schlechteres Ergebnis als in der vorigen Periode. Die SPD verzeichnete ein nicht ganz so schlechtes Ergebnis wie im Bundestrend. Mit 24,7 Prozent liegt sie allerdings deutlich hinter dem Ergebnis von 2005, als die SPD als stärkste Kraft 37,1 Prozent der Zweitstimmen für sich verbuchen konnte. Die Grünen und die FDP konnten sich jetzt jeweils stark verbessern. Von 10,85 Prozent auf 13,6 Prozent und von 9,95 Prozent auf 15 Prozent. Damit liegt Mannheim im bundesweiten Trend.
Zufrieden indes kann die Feudenheimer Dr. Birgit Reinemund in die Zukunft schauen 'Wir haben in Mannheim mit 15%, in Baden-Württemberg mit 18,8% und im Bund mit 14,6% historischen Spitzenergebnisse erreicht. Trotz großer positiver Resonanz im Wahlkampf konnte damit niemand rechnen. „Ich freue mich riesig über das Vertrauen der Mannheimer und Mannheimerinnen, herzlichen Dank. Auf dieser Basis werde ich mich für Mannheim und die Metropolregion stark machen, für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort, für die Befreiung der Menschen': Dr. Birgit Reinemund freut sich auf die vor ihr liegenden Aufgaben.
Jubel auch bei Bündnis 90/Die Grünen, gemeinsam mit ihrem Kandidaten, dem Bundestagsabgeordneten Dr. Gerhard Schick hat man zum zweiten Mal den Einzug ins Parlament geschafft. 'Ich habe meinen Erststimmen-Anteil mehr als verdoppelt, und auch bei den Zweitstimmen sind wir in Mannheim stark gewachsen. Beides werte ich als klares Signal dafür, dass die Wählerinnen und Wähler von uns Grünen eine knackige Oppositionsarbeit und von mir persönlich weiter eine wichtige Rolle in Berlin erwarten.' Freut sich Dr. Schick kurz nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses. Zu den Gewinnern gehört auch Michael Schlecht (Die Linke), auch er hat den Einzug in den Bundestag geschafft.

Obi