Chorgemeinschaft immer aktiv  
  Die Sänger der Chorgemeinschaft MGV Germania/MGV Liederkranz aus MA-Wallstadt
sind mit Volldampf in den Frühling 2009 gestartet.
 
 
 
 
  Beim Schmiedefest ...
Foto Harms
 
 
         
 
 
Ein erster Höhepunkt war das Familienfest an Christi Himmelfahrt im Petruspark der evangelischen Kirche in Wallstadt. Die Vorbereitungen für diesen Tag bestanden nicht nur aus dem Üben des Repertoires in den wöchentlichen Singstunden, sondern es musste ein komplettes Fest, mit allem was da zugehört, organisiert und abgearbeitet werden. Da der diesjährige „Vadderdach“ nicht die erste gemeinsame Veranstaltung der Chorgemeinschaft war, sondern bereits der dritte, konnte auf die Erfahrung früherer Feste zurückgegriffen werden.

Beim Musikfest zum 50jährigen Bestehen der Brassband Mannheim-Wallstadt 1959 e.V. am Samstag, den 6. Juni übernahm die Chorgemeinschaft gerne die Umrahmung des Programmpunktes „Ehrungen“. Mit zwei festlichen Liedern, unter der Leitung von Günter Pfau, führte man die Tradition der über Jahrzehnte bestehenden Verbindung zwischen der Brassband Mannheim-Wallstadt und des MGV Germania fort.

Das 2. Schmiedefest am Sonntag, den 7. Juni in der Atzelbuckelstrasse in Wallstadt war ein voller Erfolg für den „Arbeitskreis Heimatgeschichte“. Bevor der Schmied den beiden Pferden neue „Schuhe“ verpasste, sang die Chorgemeinschaft unter Leitung von Heini Krämer Lieder vom Wein, etwas mexikanisches und eine Geschichte aus Italien.

Auch für die nächste Jahreszeit, den Sommer 2009 sind die Sänger gefordert. Die Landfrauen MA-Wallstadt nutzen für ihr Sommerfest am Samstag, den 25. Juli im Petruspark einige weiße Zelte aus den Beständen des Liederkranz. Auf- und Abbau ist Sängersache!

Für die 3tägige Sängerreise (18.9. bis 20.9 ) nach Regensburg und Umgebung hat der Vorstand die Feinplanung abgeschlossen. Die Busse und das Hotel sind gebucht, die Auftritte in den Domen von Eichstätt und Regensburg mit den örtlichen Stellen abgesprochen und die weiteren Programmpunkte fixiert.

Die wöchentlichen Singstunden unter Leitung von Roland Bernhard im evangelischen Gemeindehaus, immer Dienstags um 20 Uhr, werden nur während der sommerlichen Schulferien unterbrochen.

Wer gerne singt und Lust und Laune an derartigen Aktivitäten hat, der ist herzlich eingeladen. Kommen Sie zur wöchentlichen Singstunde und finden Sie heraus, ob Sie dazu gehören möchten.

Claus Harms
Medienbeauftragter