Auszeichnung von Daniel Hopp  
  durch den Sportkreis Mannheim  
 
 
 
   
  Als Geschenk wurde ihm ein eigens kreiertes Bild der Mannheimer Künstlerin Bettina Mohr von dieser persönlich und dem Vorsitzenden des Sportkreises Mannheim Michael Scheidel überreicht.
Foto zg
 
 
         
 
 

Am Freitag, den 01. Oktober 2010, wurde Daniel Hopp für sein Engagement um die Eishockey-Weltmeisterschaft in Mannheim durch den Sportkreis Mannheim gewürdigt. Die Auszeichnung fand auf Wunsch von Daniel Hopp im kleinen Kreis in der SAP-Arena statt. Als Geschenk wurde ihm ein eigens kreiertes Bild der Mannheimer Künstlerin Bettina Mohr von dieser persönlich und dem Vorsitzenden des Sportkreises Mannheim Michael Scheidel überreicht. Das Bild zeigt die SAP-Arena in einer außergewöhnlichen Perspektive. “Dieses Gemälde bekommt einen Sonderplatz in der SAP-Arena“, freut sich Daniel Hopp.

Der Grund für die Auszeichnung ist der große Einsatz von Daniel Hopp zur Eishockey WM. Des Weiteren ist Herr Hopp aufgrund seiner vielzähligen Sportprojekte schon längst nicht mehr aus der Mannheimer Sportlandschaft wegzudenken. Seine Projekte die Jungadler, die Adler Mannheim, die Rhein-Neckar-Löwen und die SAP-Arena selbst, nennt er seine „Lebensaufgabe“. Diese Aufgaben geht er mit „Herzblut und Leidenschaft“ an.

Der Sportkreis Mannheim wünscht Daniel Hopp alles Gute und weiterhin so viel Engagement für den Sport in Mannheim und der Metropolregion.

Sportkreis Mannheim
Merowingerstr. 15
68259 Mannheim