Die Gewinner der Leistungsschau sind Kinder –  
  Aktion für krebskranke am BDS-Infostand fand großen Anklang  
 
 
 
   
  Die kleine Luna fungierte neben Doris Kirsch und Gerhard Brauner als Glücksfee
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Eine Gewinn-Nummer für eine Spende konnte man am BDS Infostand im Foyer der Feudenheimer Kulturhalle eintauschen. „Keiner kann alles, aber jeder kann etwas – und gemeinsam können wir vieles“ diesen Leitsatz des Ortsverbandes Mannheim der Deutschen Leukämieforschungshilfe - Aktion für Krebskranke Kinder, setzten Renate und Gerhard Brauner mit der Unterstützung des Feudenheimer BDS um.
Sie informierten über den Ortsverband und die Arbeit für krebskranke Kinder. „Das Interesse der Besucherinnen und Besucher bei der Leistungsschau hat uns unheimlich berührt“ für Renate und Gerhard Brauner war es eine große Aktion, bei der sie gerne mit dabei waren, denn es war für einen guten Zweck. Und Jeder, der am Stand vorbei kam, wurde auf die Aktion aufmerksam gemacht. „Eine Spende und im Gegenzug gibt es ein Los“, und es gab einen wirklich großartigen Hauptgewinn. Einen Gutschein von insgesamt 1000 Euro.
Zusammengekommen war der Hauptgewinn durch den BDS Feudenheim (500 Euro) und die Firma Raum & Ausstattung Walter Ampersberger (500 Euro). Gemeinsam mit Doris Kirsch, der kleinen Glücksfee Luna und Gerhard Brauner ging es am Sonntag auf die Bühne der Kulturhalle. Wie ein richtiger Profi ging die kleine Glücksfee Luna an die Arbeit.
Zuerst wurden die Lose richtig gemischt, und dann zog Luna das Los mit der Nummer 214. Der Gewinner war leider nicht mehr da, kann sich aber innerhalb von vier Wochen beim BDS Feudenheim oder der Firma Ampersberger melden. Für Gerhard Brauner und damit für die Deutsche Leukämieforschungshilfe hatte Doris Kirsch dann auch noch die erfreuliche Nachricht, dass mehr als 850 Euro bei dieser Aktion zusammengekommen waren.

obi