„Putzaktion“ -  
  Auch in Wallstadt wurde kräftig mitgeputzt  
 
 
 
   
  Auch die CDU Wallstadt beteiligte sich wieder an der Putzaktion
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Ende März hatte die Stadt Mannheim wieder unter dem Motto „Putz´ Deine Stadt raus!“ zum gemeinsamen Frühjahrsputz aufgerufen. Vom 28. März bis zum 4. April packten erneut viele engagierte Mannheimerinnen und Mannheimer mit an, um gemeinsam in einer sauberen Stadt die Freiluftsaison zu eröffnen.

Auch in Wallstadt galt dieses Motto. Mitgemacht haben in diesem Jahr die Wallstadter CDU, Gartenfreunde Wallstadt, der evangelische Kindergarten Kunterbunt, das Städtische Kinderhaus, Herr Bergmann, Frau Röder, Dietmar Schade, Gebhard Bräuninger, Ingrid Krobath und Waltraud Ott.

Geputzt wurde im Käfertaler Wald, der Storchenstraße, Wertheimerstraße am Friedhof, zwischen Feudenheim und Wallstadt, am Festplatz Amorbacher Straße, rund um den Wallstadter Bahnhof und am Wallstadter Teil des Vogelstangsees.

Es wurde viel Müll gefunden der bei den 63 Teilnehmern doch für einiges Kopfschütteln sorgte. Von der alten Bratpfanne bis hin zum gebauchten Fahrradreifen, Hygieneartikel, leeren Plastik- und Glasflaschen sowie Teppichböden.

Traurig macht nicht nur die Tatsache, dass wir in Mannheim und den Stadtteilen überhaupt solche Aktionen brauchen, dass bei uns teilweise Müll nicht in die Tonne wandert sondern irgendwo entsorgt wird. Noch trauriger stimmt es aber, das wenige Tage nach solchen Aktionen schon wieder achtlos Papier und Plastik in die gerade gesäuberten Ecken geworfen wird.

obi