Eine Nacht der überraschenden Begegnungen -  
  Kulinarische Genüsse und heiße Musikacts bei der langen Nacht in Wallstadt  
 
 
 
  Handgemachte Musik mit Michael Schlosser bei "Rund ums Rad"
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Ungebremst ist das Interesse der Wallstadter auch in diesem Jahr bei der langen Nacht der „Kunst und Genüsse“. Um 18 Uhr war der offizielle Beginn, und für die Nachtschwärmer der Anfang eines langen Abends mit viel Spaß und Unterhaltung.

Die Wallstadter Geschäfte hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, und so mancher Kunde war angenehm überrascht, dass sich sein Stammgeschäft mal von einer total anderen Seite zeigte. Traumhaft war nicht nur die Stimmung in den teilnehmenden Geschäften, traumhaft war auch die Stimmung bei allen, die unterwegs durchs nächtliche Wallstadt waren.

Über „eine Wahnsinns Resonanz“ freute sich BDS Vorsitzender Wolfgang Wernet der gemeinsam mit seinem Vize Dieter Kern unterwegs war. .. „Es ist eine Nacht der Begegnungen“ freute sich Traudel Ringer, stellvertretende IWV-Vorsitzende, die wir zwischen Hipps Spezialitäten-Lädchen und Presse-Ute treffen. Mit dabei ist auch wieder unser freier Mitarbeiter und Fotograf Bernd Birkhahn. Gemeinsam mit Thorsten Buller stellte er bei „Die Brillenmacher“ beeindruckende Naturfotografien aus. Zum ersten Mal waren auch Elvira und Peter Jakobi mit ihren Wallstadt Bildern in der Römer-Apotheke mit dabei. Dort gab es auch den echten und einzigen „Wallstadter Bienenhonig“.

Mächtig viel los war auch auf dem Obst und Spargelhof Bossert. Da gab es nicht nur viel zu probieren, auch zu sehen, wie die Steinkunst von Mathias Benesch oder die Blumendekorationen, die Kira Busalt mitgebracht hatte. Begeistert von den vielen musikalischen Acts waren auch Claus Harms und Roland Bernhard. „Schade war, dass wir nicht auch mal was anschauen konnten“ Dr. Claudia Schöning-Kalender bedauerte es, dass sie nicht einen Fuß vors „Alte Kino“ setzten konnte, „aber bei uns war so viel los“.

Klasse war es auch, dass so viele junge Wallstadter auf Achse waren und sich gerne auf was Neues einließen, wie den Sinnes-Parcours in der Römer-Apotheke oder der „unplugged“ Musik in der Rats-Apotheke mit Ines Wehrlin, Cornelia Schröder-Schuler und Tommy Schuler .

Es war eine besondere Nacht und viele waren daran beteiligt, Reisebüro Brandl, Massagepraxis Walz, Fahrschule Jung, Rund ums Rad, Hakola Musikschule, Rats-Apotheke, Gasthaus „Zum Pflug“ oder der Mentalmassage Gundolf, Textilhaus Krämer, Presse Ute, Hipp´s Eier & Spezialitäten Lädchen. Getränkemarkt Kalender, Obst und Spargelhof Bossert, Die Brillenmacher, der Bonus-Markt und Metzgerei und Partyservice Heilmann, alle hatten etwas Besonders zu bieten und die Wallstadter und Wallstadterinnen machten regen Gebrauch vom Angebot. Eine Exkursion durch die Nacht, die für viele an diesem Abend sehr spät zu Ende ging.

Obi