Zauberhafte Ballettelevinnen und begeisterte Tanzpaare  
  Generationentreffen beim Tanztee  
 
 
 
   
  Die Ballettelevinnen der Feudenheimer Tanzschule Vita verzauberten beim Tanztee im evangelischen Gemeindehaus
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Zum ersten Tanztee hatten der Förderverein des Wallstadter Jugendtreffs und die Jugendlichen der „Grünen Oase“ ins evangelische Gemeindehaus eingeladen. Fördervereins-Vorsitzende Christel Spohni hatte zwar die Befürchtung, dass wegen des herrlichen Sommerwetters nicht viel Interesse an einer Tanzveranstaltung bestehen könnte, aber man wollte ja auch einfach mal testen, ob überhaupt Interesse an einer solchen Veranstaltung besteht.

Die Idee wurde gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelt, denn das gemeinsame Tanzen sollte ja auch neue Gemeinsamkeiten von Jung und Alt aufzeigen.

Schon die schön gedeckten Tische und die Saaldekoration stimmten die Besucher auf einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und schwungvoller Tanzmusik ein. Der Profimusiker Erwin Tihelka zog alle Register, um die Besucher auf die Tanzfläche zu locken. Trotz der sommerlichen Temperaturen tanzten Jung und Alt zu Walzerklängen, Rumba und Disco-Fox.

Ein absolutes Highlight war der Auftritt der zauberhaften Ballettschülerinnen der Tanzschule Vita aus Feudenheim. Sie erfreuten das Publikum mit einem absoluten Ballettklassiker. Zur Musik von „Don Quijote“ zeigten die jungen Damen einen sehenswerten Auftritt. Begeisterter Applaus war ihnen sicher.

Während der Tanzpausen stärkten sich die Gäste mit Kaffee, kalten Getränken und von den Jugendlichen gebackenen Kuchen. Alle Besucher freuten sich über den gelungenen Nachmittag und wünschten sich eine baldige Wiederholung in den Wintermonaten.

Obi