Weihnachten fällt aus  
  Kinder der ChorWerkstatt des GV Frohsinn führen anlässlich der Weihnachtsfeier Musical auf  
 
 
 
 
Foto M. Schuh
 
 
         
 
 

Beinahe wäre in Mannheims Stadtteil Feudenheim Weihnachten ausgefallen. Der Weihnachtsmann hatte nämlich keine Lust auf den jährlichen Geschenkestress. Nach heftigen Diskussionen mit seinen Engelein kamen diese ebenfalls zu dem Schluss, dass es wohl wirklich das Beste wäre, Weihnachten ausfallen zu lassen, denn wenn sich eh niemand mehr auf die Geburt des Christkindleins besinnen möchte, braucht es auch kein Weihnachtsfest. Also wurde an alle Menschen ein Weihnachten-fällt-aus-Brief verschickt.

Zunächst herrschte große Betroffenheit auf der Erde, aber schon bald ging man gelassen zum Alltag über – halt ohne Weihnachtsstress. Im Himmel legten sich alle wieder zur Ruhe. Nur der Kundschaftsengel mit großem Fernrohr blieb auf seinem Posten. Am 23. Dezember, punkt sieben Uhr abends dann die große Aufregung: Im Tannenwald gibt es tatsächlich eine Familie, die keinen Brief erhalten hat und sich glücklich auf den morgigen Weihnachtstag vorbereitet. Sofort ist allen klar, dass es für diese Familie Weihnachten werden muss.

Schnell die Geschenke gepackt, auf den Schlitten geladen und ab geht´s auf die Erde. Der Weihnachtsmann und seine Engelein kommen pünktlich an Heilig Abend bei dem Häuschen an, um die Geschenke vor der Tür abzulegen und können erfreut durch das Fenster sehen, dass heute noch ein Geschwisterchen geboren wurde und wohlig in seiner Krippe schläft. Den vielen Neugierigen, die nach und nach herbeikommen wird es ganz weihnachtlich zumute als sie dies sehen. Endlich können Sie den wahren Sinn des Weihnachtsfestes wieder spüren.

Frohe Weihnachten!

(Chorprobe jeden Donnertag – außer in der Ferienzeit – von 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr sowie 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr in der Kulturhalle Mannheim-Feudenheim. )
Kontakt: Monika Schuh, Tel. 79 39 87 (www.frohsinn-feudenheim.de)

M. Schuh