Ein kleiner Jahresrückblick  
   
 
 
 
   
  Ein kleiner Jahresrückblick
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Geprägt war das Jahr 2010 in Wallstadt vor allem durch die großen Umbauarbeiten am Rathausplatz und im Rathaus. Der Rathausplatz ist jetzt fast fertig. Nicht nur die Anwohner, die Geschäfte rund um den Platz hatten mit vielen Schwierigkeiten zu tun. Angefangen vom Umfang der Arbeiten, der geänderten Straßenführung, dem vielen Schmutz und teilweise der Lärmbelästigung. Auf so etwas war man dann doch nicht vorbereitet.
Auch bei den Einzelhandelsgeschäften wurde teilweise ein dramatischer Kundenrückgang verbucht. Positiv ist die neue Parkmöglichkeit in der Gundelsheimer Straße angenommen worden. Nun ist der Wallstadter Rathausplatz also autofrei und auch die Ordnungshüter werden mit dem Einsatz von Politessen dafür sorgen, dass es auch so bleibt. Nur kommen inzwischen leichte Zweifel auf, ob es hier überhaupt noch ein IWV Straßenfest geben kann. Besonders nachdem die Beleuchtung installiert wurde, die Bänke aufgestellt und die feste „Bühne“ ihren Platz hat.

Ein Zelt, in der Größe, die für eine solche Veranstaltung benötigt wird, scheint hier keinen Platz mehr zu haben. Warten müssen die Wallstadter Bürger auch noch etwas, bis der Bürgerdienst einzieht und bis der Trausaal und die neuen Räumlichkeiten benutzt werden können. Dafür bekommt unser neuer Bürgerdienstleiter, Frank Kassner ein total überholtes und barrierefreies Rathaus.
Ein weiteres Thema, das uns in diesem Jahr beschäftigte, war der Jugendtreff. Geplant am Messplatz im Trafohaus. Diese Pläne mussten aufgegeben werden nachdem Anwohner massiv Einspruch erhoben hatten und von städtischer Seite die eine oder andere Hürde nicht wie vorgeschrieben genommen wurde. Nun scheint man mit der SpVgg 1010 einen Partner gefunden zu haben, der einen Platz auf seinem Gelände für eine Container-Lösung zur Verfügung stellt.
Doch es gab auch einiges zu feiern. Da war das große Jubiläum der Wallstadter Fußballer. 100 Jahre wurde der Traditionsverein alt. Gefeiert wurde ein großes Fest, und das gemeinsam mit der Wallstadter Kerwe. SpVgg 1910 und die IWV hatten gemeinsam 4 Tage Arbeit. An den ersten zwei Tagen waren die Fußballer dran, gefolgt von den zwei Tagen, an denen die IWV mit ihren Vereinen gefordert war.
Ein weiterer Grund zum Feiern war auch 135 Jahre Männerchorgesang in Wallstadt. Mit einem Benefizkonzert der Chorgemeinschaft Germania-Liederkranz zugunsten einer neuen Orgel für die Petruskirche, konnte im Park der evangelischen Kirche ein großartiges Programm mit der sympathischen Sopranistin Tanja Hamleh erlebt werden.
Es gäbe noch vieles zu berichten, da war das 30. Volksradfahren des MSC Wallstadt, der 60. Geburtstag der Landfrauen und natürlich auch der BdS Weihnachtsmarkt auf dem neuen Rathausplatz und viele weitere Veranstaltungen über die wir schon berichtet haben.

obi