Neues Schulmaskottchen vorgestellt -  
  67 neue Erstklässler eingeschult  
 
 
 
   
  Eltern und Großeltern der Erstklässler beim Luftballonwettbewerb
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Bunt und lustig sind die Einschulungsfeiern in Wallstadt eigentlich immer, und auch mit dem Wetter hatte man wieder einmal richtig viel Glück. Und dennoch gab es einen richtigen Knaller bei der Einschulung.

Das waren nicht die musikalischen Einlagen der Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen, die traditionsgemäß die neuen Schüler begrüßen, obwohl dass immer wirklich klasse ist.
Der heimliche Star des Morgens war ein kleiner Vogel „Schul-Wally“. Das neue Schulmaskottchen hatte am Stand vom Förderkreis der Wallstadtschule schon bald viele Fans, denn ab sofort gibt es den gefiederten Freund auf extra neu entworfenen Caps, Jojos, Lupen und vielem mehr.

Begrüßt wurden die 67 Erstklässler, 37 Jungs und 30 Mädchen, übrigens vom Rektor der Wallstadtschule und von Frau Mrongowius, Vorsitzender des Fördervereins.

Eltern und Großeltern der Erstklässler fühlten sich bei diesem gutem Wetter sehr wohl und die Atmosphäre stimmte. Kein Wunder, dass das Kuchenbuffet und die leckeren Brezeln schnell ausverkauft waren.

Fehlen durfte dann auch der Luftballonwettbewerb nicht, da ist man schon gespannt, wessen Ballon denn nun am weitesten geflogen ist.

Obi