Mannheims neue Regentin heißt Eva-Maria I.  
  Sie kam, sah und siegte.  
 
 
 
   
  Eva- Maria I. Prinzessin der Fröhlich Pfalz und der Stadt Mannheim
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Im Handumdrehen hatte Eva-Maria Öchler die Herzen der Fasnachter erobert. Als Stadtprinzessin der Fröhlichen Pfalz wird sie in der Kampagne 2011/2012 nicht nur ihren Verein vertreten, auch die Stadt Mannheim hat mit ihr eine würdige Regentin bekommen.

Geboren in Landau, wuchs sie in Neuhermsheim auf; besuchte die Pestalozzi-Grundschule und später dann die Seckenheimer Realschule. Von Beruf ist sie Groß- und Außenhandelskauffrau. Nicht nur bei der Jugendfeuerwehr Innenstadt war sie aktiv, auch fasnachtliche Erfahrungen kann sie aufweisen.
Als Gardemädchen bei der Feudenheimer KG Lallehaag war sie sieben Jahre aktiv. Für Eva-Maria ging ein großer Traum in Erfüllung, denn schon als Gardemädchen war es ihr großer Wunsch „Einmal Prinzessin zu sein“: Nun ging ihr Wunsch in Erfüllung, und sie darf sich auf eine wunderschöne Zeit freuen.

Sammeln wird auch sie während ihrer Kampagne für einen sozialen Zweck. Ganz bewusst hat sich Eva-Maria I. für die Kinder-Vesper-Kirche entschieden. Denn was sei wichtiger, als Kindern zu einem positiven Erlebnis zu verhelfen.

OBI