Auf ein ruhiges Sängerjahr zurück geblickt  
  Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz  
 
 
 
   
  Das Vorstandsteam des MGV Liederkranz konnte auf ein harmonische Jahr zurückblicken
Foto Jakobi
 
 
         
 
 

Das Jahr 2011 war auf den ersten Blick ein ruhiges Vereins- und Sängerjahr. Doch bei näherer Betrachtung war dann doch einiges an Vereinsaktivitäten zusammen gekommen. Und so konnte Liederkranz-Vorstand Peter Kurzidem im Gasthaus „Zum Pflug“ einen umfangreichen Tätigkeitsbericht vortragen. Groß war das Interesse der Sänger, denn auch zur 137. Hauptversammlung waren viel Mitglieder gekommen. Interessiert hörte sie dem Rückblick Kurzidems dann auch zu.

Den Vatertag feierten die Sänger beinahe schon traditionell im Park der evangelischen Petrusgemeinde. In diesem Jahr wurde erstmals die Arbeit für die „Griller“ etwas zurückgefahren, denn es gab erstmals frisch gebackenen Flammkuchen.
Dagegen wurde bei der Kerwe am zweiten August-Wochenende wieder die ganze „Manpower“ des Vereins gebraucht.
Mit einem Auftritt der Chorgemeinschaft war man beim Pfarrfest der katholischen Christ-König-Kichengemeinde präsent.
Mittendrin, statt nur dabei, war dann auch die Devise beim BDS-Weihnachtsmarkt, denn hier wurden die von Klaus Eigenmann und Claus Harms geernteten Mistelzweige verkauft und auch der Sektverkauf lief wieder sehr gut. Den Erlös spendete man dann wieder beiden Kindergärten.

Die Weihnachtsfeier, eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem MGV Germania fand wieder im evangelischen Gemeindehaus statt. Natürlich war man auch beim Maurerfest des AK Heimatgeschichte mit dabei. „Hier haben wir einen guten Eindruck hinterlassen“ freute sich Peter Kurzidem.
Dann gab es noch einen Ausflug ins Elsass und ein Fischen, zu dem der Feudenheimer Angelverein eingeladen hatte. Auch zum Ständchensingen war man in Wallstadt unterwegs. Für einen Chor mit einem Durchschnittsalter von 74 Jahren war also 2011 jede Menge los. Das bedeutet aber auch auch viel Fleiß und für den Dirigenten jede Menge Arbeit. Darum war es für Peter Kurzidem eine besondere Ehre, sich bei Roland Bernhard für sein besonderes Engagement zu bedanken, denn man wisse, was man an ihm habe.

„Es wird immer schwieriger, für dich aus unserem Chor etwas Vernünftiges zu machen „ doch es gelinge ihm immer wieder“. Mit seinen Fotoimpression erinnerte Claus Harms, zweiter Vorsitzender der Sänger, auch noch optisch an das vergangene Vereinsjahr. Danch kamen noch Kassier Manfred Heim und Schriftführer Werner Groß zu Wort. Sie konnten etwas zu den Finanzen des Vereins und zu den Mitglieder-Zahlen etwas sagen.
Zum Kassenprüfer aus den Reihen der aktiven Mitglieder wurde Hans-Joachim Holland für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Für das Jahr 2012 ist ein Eintages-Ausflug geplant, für 2013 schlug der Vorstand einen Dreitages-Ausflug vor. Zu beiden Ausflügen wird der Vorstand die Mitglieder schriftlich befragen. Einmütig war die Versammlung der Meinung, dass die Sänger des MGV 'Germania' zu den Ausflügen mit eingeladen werden. Rechtzeitig vor Beginn der Übertragung des Fußballländerspiels gegen Frankreich wurde die Versammlung vom 1. Vorsitzenden Peter Kurzidem geschlossen.

obi